ANNA-KATHARINA ZENGER

POLITISIERE

eifachrichtig.

Politische Tätigkeiten

 

Kommunal

  • Gemeinderat Uetendorf, Ressort Hochbau und Planung seit 2012
  • Vize-Gemeindepräsidentin seit 2015
  • Vorstand Grüne Uetendorf

 

Im Gemeinderat engagiere ich mich unter anderem für:

 

  • eine Umsetzung der Ortsplanungsrevision. Diese wurde im Mai 2017 an der Urne deutlich angenommen.
  • ortsverträgliche, zukunftstaugliche, nachhaltige Planungen
  • die Umsetzung des Energieleitbildes im Rahmen des BEakom
  • gute Arbeitsbedingungen für die Angestellten
  • eine weitsichtige Planung im Gesundheits- und Seniorenbereich
  • gute Rahmenbedingungen für die Schule
  • den Erhalt und die Aufwertung der hochwertigen Grünräume
  • Sicherheit für den Langsamverkehr und sichere Schulwege

 

Regional

  • Vorstand VCS Regionalgruppe Thun-Oberland
  • Vorstand Grüne Region Thun

 

Kantonal

  • Vizepräsidium und Geschäftsleitung Grüne Kanton Bern
  • diverse Komitees und Kampagnen (Kulturlandinitiative, Stopp-Fracking-Initiative, oekologische Motorfahrzeugsteuer, Krankenkassenprämienverbilligung..)

 

 

National

  • Vorstand Grüne Schweiz

Grossratswahlen 25. März 2018

 

Es würde sich eventuell gut machen, hier zu schreiben, dass ich von verschiedenen Seiten angegangen worden sei, für den Grossen Rat zu kandidieren und dass ich nach reiflicher Überlegung zum Schluss gekommen sei, den Bitten nachzugeben.

 

Könnte ja sein, stimmt aber nicht. Ich kandidiere für den Grossen Rat, weil ich nicht Blabla  sprechen, sondern gestalten und mitreden will. Weil ich meine Stimme für die Grünen, die Frauen, die Lehrpersonen und die Bildung, die Mütter... und meine Erfahrung einbringen will. Nicht, weil das andere nicht tun, sondern weil es mehr Leute braucht, die nahe am Leben Politik machen, denen das gleichwertige Zusammenspiel von Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft wichtig ist. Weil es mehr grün in der Politik braucht, weil wir keine zweite Erde haben.

Das Leben hält sich nicht an Regeln und es gibt keine, damit es einem sicher gut geht. Die Voraussetzung und die Bedingungen der Menschen sind sehr unterschiedlich. Diese Tatsache müsste die Politik berücksichtigen und die Entscheidungen beeinflussen. So würde der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt. Solidarität, Chancengerechtigkeit, Lebensqualität würden steigen. Dafür setze ich mich ein.

 

Wenn Sie im Wahlkreis Thun stimmberechtigt sind, können Sie mich unterstützen. Am meisten, wenn Sie die Liste 14 «Grüne Region Thun» unverändert einlegen. Wenn Sie nicht im Wahlkreis Thun stimmberechtigt sind, können Sie meine Website empfehlen. Merci!

kopierrächt © 2018. aui rächt reserviert. wäbmeischter: z-grafix.ch